Aktuelles aus Wolfburg

  • Wolfsburg: Bushaltestelle ohne Sitzbänke
  • Immenser Sanierungsstau im Wolfsburger Badeland
  • 459 Flüchtlinge leben in Wolfsburg

Wohnungen, Schulen und DOW- Erweiterung

In Wolfsburg wird gebaut: Für Schulsanierungen wie am Nordhoff-Gymnasium investiert die Stadt 25 Millionen Euro.

Wolfsburg. Wolfsburg boomt und boomt, auch auf dem Bausektor. „Eigentlich stehen überall in der Stadt die Baukräne“, sagt Stadtbaurätin Monika Thomas. „Und das wird sich auch 2013 nicht ändern.“ Geschätzte 90 Millionen Euro Investitionen will allein die Stadt umsetzen.
→ Weiterlesen

Anzeige WOB

Busfahren in Wolfsburg wird teurer

Preiserhöhung ab 1. Januar: Wolfsburger müssen fürs Busfahren etwa 3,3 Prozent mehr zahlen.

Wolfsburg. Busfahren innerhalb Wolfsburgs wird teurer: Die WVG hebt die Preise im so genannten Stadttarif zum 1. Januar im Schnitt um 3,3 Prozent an. Der Einzelfahrschein beispielsweise steigt um zehn Cent auf 2,10 Euro. Kleiner Trost: Fahrten ins Umland verteuern sich diesmal aber nicht. → Weiterlesen

Badeland: Rutschen-Sanierung und mehr

Badeland: Im kommenden Jahr sollen die beiden Rutschen für eine halbe Million Euro saniert werden.Archiv

Wolfsburg.  Das wird teuer: Die beiden Rutschen im Badeland sollen 2013 für eine halbe Million Euro saniert werden. Außerdem will die Stadt mehr als 900.000 Euro Planungskosten für die Modernisierung des Badelandes ausgeben Den gewünschten Tauchturm hat der Sportausschuss abgelehnt. → Weiterlesen

WAS holt Grünschnitt im Frühjahr nicht mehr ab

Grünschnitt aus dem Garten: Die WAS hat die Frühjahrs-Abfuhr gestrichen, Wolfsburger müssen ihre Abfälle selbst zur Deponie bringen. Foto: Archiv

Wolfsburg. Still und leise hat die Wolfsburger Abfallwirtschaft (WAS) ihren Service eingestellt: Die Frühjahrs-Abfuhr sperriger Gartenabfälle wurde ersatzlos gestrichen. Bürger können ihren Grünschnitt zwar selbst zur Deponie bringen, müssen dann aber dafür zahlen.
→ Weiterlesen

Rat verabschiedet Rekord-Haushalt 2013

In der letzten Sitzung des Jahres verabschiedete der Rat den Haushalt 2013. Foto: Hensel

Wolfsburg.  Historische Stunde im Rathaus: Der Rat verabschiedete vergangenen Mittwoch mit großer Mehrheit einen Rekordhaushalt mit 423 Millionen im Ergebnishaushalt und einem Investitionsvolumen von allein 133 Millionen Euro – dabei ist Wolfsburg weiterhin schuldenfrei.
→ Weiterlesen

Altenheim-Übernahme: Details für neue Verträge

St. Elisabeth: Die Übernahme durch die Diakonie ist jetzt fast perfekt.Photowerk

Wolfsburg. Bis zum Jahresende will die Diakonie in Sachen Altenheim-Übernahme Gas geben. „Anfang Januar wollen wir die Belegschaft der Caritas-Heime mit der Mitarbeiter-Vertretung zu einer Versammlung einberufen, in der letzte Details für die neuen Verträge geklärt werden“, plant Vorstand Ralf-Werner Günther.
→ Weiterlesen